Home Pietre del VCO Assograniti Italiano English
Il fascino della tradizione per la nuova era
Search site
DIE HISTORISCHE STEINE
DAS LABOR
DIE BLAUE PROVINZ
FOTOGALERIE
Assograniti Unione Europea Ministero dell'Economia Regione Piemonte Provincia del Verbano Cusio Ossola Confartigianato Novara - Verbano Cusio Ossola
L'ASSETTO GEOLOGICO DELL'AREA

Die Verbano-Cusio-Ossola Provinz befindet sich in den zentralen-westlichen Alpen und hat seit dem letzten Jahrhundert eine große Wichtigkeit für die geologischen Studien über die Alpenkette.
Die Alpen sind eine doppelte Kette: eine europäische und eine afrikanische (die südlichen Alpen). Sie sind durch eine große tektonische Linie getrennt, d.h. "Lineamento Periadriatico oder Insubrica Linie"... L'ASSETTO GEOLOGICO DELL'AREA


Beola Favalle

Granitgneiss mit mittlerer Körnung und hellgrauer Färbung, ungleichmäßigen Anblick, meist „wolkig“ oder in Lagen strukturiert. Das Gefûge zeigt eine diskontinuierliche Schieferung und eine mäßige Lineation. Die mineralogischen Hauptgemengteile sind Quarz, Kalifeldspat, Plagioklas, Biotit, seltener Muscovit. Übergemengteile sind Chlorit und Epidot.
Beola Favalle


DIE HISTORISCHE STEINE

Der Mailänder Dom
Eine Kombination von Faktoren hat diesem Gebiet eine Wichtigkeit gegeben: seit dem Mittelalter könnten die Steine, meist Marmor, die Örtlichkeiten mit starker Nachfrage erreichen, wie Mailand oder Pavia, unter Ausnutzung eines einfachen Flusstransportes(Toce-Lago Maggiore-Ticino-Naviglio).

Pinauda (1928) sagte:
"Der Mailänder Dom , ein Wunder der Welt, ist aber ein Berg von Ossolamarmor künstlerisch gearbeitet." LE PIETRE STORICHE